Startseite
  Archiv
  A.P.A.B. Design
  Israel Bild Blog
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   ++ B l o g s ++
   sammelsurium
   turbo.dwarf
   qualle
   tylie
   zahai
   bauhaustapete
   kristi
   don promillchen
   amplitude
   lilapapierschwein
   i see dead people
   
   ++ F l i c k r . c o m ++
   selbstmordparty-flickr
   selbstmordparty-flickr-VECTOR
   selbstmordparty-flickr-ACTION
   selbstmordparty-flickr-CSD
   selbstmordparty-flickr-FUSION 06
   turbo dwarf-flickr
   bauhaustapete-flickr
   kristi-flickr
   don promillo-flickr
   
   ++ D e s i g n S t u f f ++
   neubauwelt
   deviantart.com
   acidfonts.com
   dafont.com
   
   ++ P o l i t i c s ++
   piratenutopie
   gender killer
   matthias kuentzel
   hagalil
   morgenthau
   antisemitismus & geschlecht
   
   ++ S t u f f ++
   beziehungsweise frei
   antideutsch für einsteiger
   blockadefibel
   
   ++ M a g a z i n e s ++
   jungle world
   konkret
   
   ++ M u s i c ++
   lo bat
   greta schloch
   mini roc
   minipli
   desert planet
   jurigagarin
   knarf
   micro music
   der tante renate
   plemo
   saalschutz
   megapeng
   egotronic



www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from selbstmordparty_vector. Make your own badge here.
www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from selbstmordparty_fusion06. Make your own badge here.


http://myblog.de/selbstmordparty

Gratis bloggen bei
myblog.de





fusion teil II.




fusion and the fusionnazis

als aller erstes (auf fingerzeig) vielen mir die leute von "Fuck for forest " auf, die ihr lager direkt auf meiner täglich zu absolvierenden route aufgeschlagen hatten. ihre hauptattraktion waren babysabberlätzchen in weiß mit einer großen "swastika" vorne drauf. natürlich "nur" ein lichtsymbol. das sahen einige "techobollos" allerdings etwas anders und fühlten sich scheinbar in ihre frühe kindheit zurückversetzt, was zumindest das tragen von sabberlätzchen erklären würde. zwei einhundert-kilo-männer mit sabberlätzchen und hakenkeuz auf der fusion...das wäre wohl das bild meines lebens geworden, hätte ich die kamera bei gehabt. mit ein wenig fantasie, kann zumindest ich mir, nochmal vorstellen wie scheiße die beiden aussahen.

dann gabs da noch total bekloppte (entschuldigt meine verbalen ausbrüche) die sich echt vagten mit "thor steinar" aufzutauchen. zwei buddybuildertypen, mit viel zu engen hosen, mit langen haaren und gefärbten wimpern. mensch könnte sie als prachtexemplare bezeichnen. naja, da ich weder 2,10m groß bin, noch 120 kilo wiege und auch nicht unbedingt auf meine beißerchen verzichten will, hab ich mir erspart es ihnen persönlich zu sagen.

fusion bedeutete für mich auch sowas wie "ruhe vorm nationalwahn, ruhe vorm fussball und gröhlenden deutschlandfanatistinnen". schnell musste ich jedoch feststellen das das ganz und gar nicht so war. verdammt viele, verdammt hässliche und am ende der fusion nur noch vereinzelte (*fieslächel*) deutschlandfahnen und fahnenverfächterinnen lagen sich in den armen und machten einen auf zusammenhalt. von deutschland accessoires mal ganz abgesehn. als jan delay, den ich mir eigentlich anschaun wollte noch anfing, partei für deutschland zu ergreifen und sachen wie "wir sind heute hier um mit und für deutschland zu feiern"(o.ä.) sagte, versaute mir das echt die gute laune.

abgesehn von vielen idioten waren auch verdammt viele nette menschen auf der fusion und wenn wer noch irgendwen oder irgendwas vermisst...auf der fusionhomepage gibts nen nettes fusion forum...
13.7.06 00:20
 


Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


selbstmordparty (13.7.06 00:36)

















(13.7.06 13:03)
ich fands auch eklig und die ts-spackos hab ich auch gesehen. allerdings bloß nachts, so dass ich mir in puncto thor steinar nicht 100pro sicher war.

wenn man dann rumrennt und jemanden sucht, der einem was zu den fahnen sagt wird wird man nur von a nach b geschickt und keiner hat eine ahnung.
nach dem d-land spiel hätte nur noch ein autokorso gefehlt.

nächstes mal bin ich mit der world greatest israel-fahne am start.


johannes / Website (15.7.06 16:15)
Ich glaube das sind noch zwei paar Schuhe: Die BerlinerRepublikÖkostromNeuesGutesDeutschland Fraktion und die manifesten Nazis. Allerdings wie viel persönlicher sollen Einlasskontrollen noch werden? Die Nazis wissen doch: wenn sie ein Jahr wegen ihrer Klamotten nicht reinkamen, ziehen sie sich das nächste Jahr zum Anreisen eben was anderes an.

Bei bekannten Nazis sollte trotzdem versucht werden was über die Secu zu drehen, denen kann man dann ja auch was konkretes erzählen und das macht die Sache gleich viel einfacher.


ohnehans (manchmal auch kein v / Website (15.7.06 23:44)
jan delay: wundert mich gar nicht.


WOMIDsad (8.8.06 16:06)
hübsche bilder. was für einen zauberkasten benutzt du?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung