Startseite
  Archiv
  A.P.A.B. Design
  Israel Bild Blog
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   ++ B l o g s ++
   sammelsurium
   turbo.dwarf
   qualle
   tylie
   zahai
   bauhaustapete
   kristi
   don promillchen
   amplitude
   lilapapierschwein
   i see dead people
   
   ++ F l i c k r . c o m ++
   selbstmordparty-flickr
   selbstmordparty-flickr-VECTOR
   selbstmordparty-flickr-ACTION
   selbstmordparty-flickr-CSD
   selbstmordparty-flickr-FUSION 06
   turbo dwarf-flickr
   bauhaustapete-flickr
   kristi-flickr
   don promillo-flickr
   
   ++ D e s i g n S t u f f ++
   neubauwelt
   deviantart.com
   acidfonts.com
   dafont.com
   
   ++ P o l i t i c s ++
   piratenutopie
   gender killer
   matthias kuentzel
   hagalil
   morgenthau
   antisemitismus & geschlecht
   
   ++ S t u f f ++
   beziehungsweise frei
   antideutsch für einsteiger
   blockadefibel
   
   ++ M a g a z i n e s ++
   jungle world
   konkret
   
   ++ M u s i c ++
   lo bat
   greta schloch
   mini roc
   minipli
   desert planet
   jurigagarin
   knarf
   micro music
   der tante renate
   plemo
   saalschutz
   megapeng
   egotronic



www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from selbstmordparty_vector. Make your own badge here.
www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from selbstmordparty_fusion06. Make your own badge here.


http://myblog.de/selbstmordparty

Gratis bloggen bei
myblog.de





Trampen?!
wenn`s das nächste mal nach leipzig gehen soll *l


1. Fragen, fragen, fragen In Deutschland braucht man nicht mit dem Daumen an der Straße zu stehen. Es gibt genug Ampeln, Tankstellen, Rasthöfe. Dort kannst Du Leute ansprechen, und nett fragen, ob sie in Deine Richtung fahren. Ich stehe fast nie an der Straße.

2. Autobahn-Raststätten Das A und O, wenn man lange Strecken trampt. Nie an Ausfahrten absetzen lassen, sondern immer nur auf Rasthöfen. Dort kann man Leute fragen, oder sich unterstellen, wenn's regnet oder kalt ist (auch im Winter ist Trampen so kein Problem), oder auf's Klo gehen. Es gibt nie Probleme mit den Tankstellen, trampen ist in Dtl. nicht illegal.

3. Nein sagen Such Dir Leute aus, die vertrauenserweckend aussehen. So minimierst Du Dein Risiko, das es sicherlich gibt, aber in Dtl., und bei dieser Art zu trampen sehr klein ist. Wenn Du ein ungutes Gefühl bei jemandem hast, fahr nicht mit, es gibt genug andere Autos.

4. Ausstiegsort kennen Kläre zuerst immer, wo Dein Fahrer hinfährt, bzw. wo er Dich absetzen kann. Nichts ist schlimmer, als plötzlich unerwartet auf einem Autobahnkreuz oder nachts auf einer verlassenen Kreuzung mitten in der Pampa zu stehen.

5. Karten Besorg Dir nen Autoatlas, Du wirst ihn brauchen. Achte drauf, daß Raststätten eingezeichnet sind, und schau auch mal in den europäischen Teil, solltest Du dort hin wollen, oft sind nur ganz grobe Übersichtskarten drin.

6. Bahn und Busse nutzen Um auf die Autobahn zu kommen, oder zu Deinem Endziel, ist es manchmal unumgänglich, auch Bahn und Busse zu nutzen. Versuch nicht, um jeden Preis zu trampen. Kleine Strecken kann man so ruckzuck überbrücken.

7. Nicht im Stadtzentrum trampen Versuch möglichst, an Ausfallstraßen zu trampen, dort kannst Du auch an Ampeln und Tankstellen fragen.

8. Nicht mehr als 2 Leute Sonst haben die potentiellen Fahrer verständlicherweise Angst. Zu zweit zu trampen macht Spaß, und es muß nur einer erzählen, einer kann sich ausruhen. Aber am einfachsten ist es natürlich allein.

9. Angst überwinden Klar, man hat Hemmungen, auf Leute zuzugehen, aber wenn Du den ersten, zweiten, dritten gefragt hast, verfliegen die Hemmungen.

10. Geduld haben Manchmal mußt Du halt ne Weile fragen, aber Du kommst immer weg.

11. Flexibel sein Wenn es an einer Stelle nicht klappt, denk nach und frag die Leute, ob andere Orte vielleicht besser zum Wegkommen sind.

12. Freundlich und sauber sein Unbedingte Voraussetzung.
8.5.06 23:12
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung